Anna-Lena Hoffmann «KI am (rechtlichen) Limit – Was wir beim Einsatz von KI in Wissenschaft & Wirtschaft beachten müssen»

Kann ein digitales Gemälde, das durch eine KI geschaffen wurde, vom Urheberrecht geschützt sein? Darf der Inhalt beliebiger Websites genutzt werden, um Trainingsdaten für KI zu sammeln? Welche rechtlichen Folgen hat es, wenn ich nicht nachvollziehen kann, warum meine KI zu einem bestimmten Ergebnis gekommen ist? Wer haftet und zahlt die Versicherung, wenn die KI eines Kfz beim autonomen Fahren einen Unfall baut? Scheitert die KI an unseren Datenschutzgesetzen?

Im interaktiven Workshop wollen wir uns Rechtsfragen beim Einsatz von KI anhand von realen Beispielen annähern und diskutieren, ob unsere bestehenden Gesetze ausreichen, um die Rechtsfragen zu beantworten oder ob wir ein „KI-Gesetz“ brauchen.

 

Über die Referentin:

Anna-Lena Hoffmann ist Rechtsanwältin im Stuttgarter Büro einer überörtlichen Rechtsanwaltssozietät im Bereich Datenschutz, E-Commerce, Digitalisierung/Industrie 4.0 und Start-Ups. Ihr besonderes wissenschaftliche Interesse gilt den aktuellen Entwicklungen im Datenschutzrecht. Sie ist Mitgründerin eines Legal Tech-Start-Ups.

 

Anna-Lena Hoffmann