dib Tagung

und Mitgliederversammlung

12. – 14. November 2021

Berlin, Jugendherberge Berlin Ostkreuz

Anmeldung ab sofort möglich

PRÄSENZ-Tagung

Wir freuen uns, dass dieses Jahr unsere Tagung wieder in Präsenz stattfinden wird. Damit sind persönliche Begegnungen und Gespräche wieder möglich.

Wir freuen uns auf einen wunderschönen Veranstaltungsort – die Jugendherberge am Ostkreuz – in einem denkmalgeschützten Gebäude-Ensemble!

Die Anmeldung zur Tagung ist jetzt möglich – Anmeldeschluss ist der 31.10.2021.

Stadt Klima Wandel

Berlin. Eine Metropole, die niemals schläft, die pulsiert und immer mehr Menschen anzieht. Eine Stadt, in der Klimaneutralität, Digitalisierung, Elektro-Mobilität und Smart City immer noch Fremdworte sind, wie in vielen Städten Europas.

Wie kann die Stadt sich den verändernden Bedingungen so anpassen, dass sie lebenswert, pulsierend und gesund bleibt? Vielen geht das Umdenken und das damit verbundene Handeln zu langsam, andere erkennen die Brisanz des Themas gar nicht an.

Als Ingenieurinnen verschiedenster Disziplinen sind wir gefragt, Lösungen zu finden auf Fragen wie diese:

 
 
Wie sieht die Stadt
der Zukunft aus?

 

 
Welchen Beitrag können

wir als Ingenieurinnen

dazu leisten?

 

In spannenden Fachvorträgen, Exkursionen und Workshops werden wir die dafür notwendigen Parameter beleuchten und verschiedene Zukunftskonzepte diskutieren.

Von und für Ingenieurinnen, Studentinnen und Frauen aus technischen Berufen

Der deutsche ingenieurinnenbund e.V. (dib) ist ein bundesweites Netzwerk von Ingenieurinnen und Frauen, die eine Qualifikation in Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft oder Technik (MINT) haben bzw. gerade erwerben oder in diesem Berufsfeld arbeiten aus allen Altersstufen und Branchen.

Seit 1986 setzt sich der deutsche ingenieurinnenbund e.V. für die Förderung von Frauen und Mädchen in technischen Berufen ein. Der dib unterstützt die persönliche Weiterentwicklung seiner Mitglieder und vertritt die Interessen von Ingenieurinnen in Beruf und Gesellschaft. Im ganzen Bundesgebiet veranstaltet der dib Tagungen, Seminare, beteiligt sich an Mädchen-Technik-Tagen an Schulen und Hochschulen und stellt spezielle Informationen (Jobbörse, Seminare) bereit.

Unter dem Motto “ohne Frauen fehlt der Technik was“ entwickeln der dib u. a. Aktivitäten zur Erhöhung des Frauenanteils in der Technik, zur Information über die Situation der Ingenieurinnen und zur Vermittlung eines realen und modernen Berufsbildes. Zudem bietet der dib viele Möglichkeiten des Austauschs, des Engagements und der Mitgestaltung bei Aktivitäten auf regionaler, bundesweiter und internationaler Ebene. Das bundesweit aktive Netzwerk des dib besteht aktuell aus 22 Regionalgruppen.

Der dib ist u. a. im Kompetenzzentrum Technik- Diversity-Chancengleichheit, im Deutschen Frauenrat, in Landesfrauenräten und verschiedenen Ingenieurkammern der Länder, in der Landesinitiative „Frauen in MINT Berufen“ in Baden-Württemberg sowie im internationalen Network of Women Engineers and Scientist (INWES) vertreten. Der deutsche ingenieurinnenbund e.V. kann auf zahlreiche erfolgreiche Kooperationen mit anderen Verbänden verweisen, die kontinuierlich weiter ausgebaut werden.

Du suchst ein Netzwerk? Dann komm zum dib!

Die Regionalgruppe Berlin trifft sich am alle zwei Wochen am Donnerstag.
Mehr unter www.dibev.de/rg-berlin
E-Mail: rg-berlin@dibev.de