W 04: Grünes Programmieren (T24, Daniela Bleh)

Grünes Programmieren – Wie kann Software-Entwicklung nachhaltig werden?

In diesem Vortrag werden wir uns die Auswirkungen von Software-Entwicklung auf die Umwelt anschauen und sowohl neuartige Lösungen als auch einfache Tipps ansehen um die Software und die Tech-Industrie nachhaltiger zu machen. Wir werden dabei zunächst Möglichkeiten kennenlernen, wie man den CO2 Fußabdruck eines Programms bestimmen kann und einige Coding Methoden beleuchten, die die Nachhaltigkeit von Software verbessern. Bereits in der System- und Software-Architektur können sorgfältige Planung und eine energieeffiziente Auswahl von Hardware die Nachhaltigkeit des gesamten Systems deutlich verbessern. Auch eine Auswahl von bereits vorhandenen Tools und Technologien für die Unterstützung der entwickelnden Personen wollen wir uns kurz anschauen und einige Fallbeispiele von erfolgreich umgesetzten grünen Programmen vorstellen.

Über die Referentin:

Dr.-Ing. Daniela Bleh ist Physikerin und promoviert in der Mikrosystemtechnik. Nach einigen Jahren als Forscherin bei Fraunhofer und als Entwicklungsingenieurin für Software- und Systementwicklung in verschiedenen Industriebetrieben arbeitet sie nun als freiberufliche Ingenieurin mit Schwerpunkt nachhaltige Software und Systeme.

 

Referentin Tagung 2024
Daniela Bleh