Annette Hagengruber «KI-gestützte Assistenzroboter für die Pflege»

EDAN und Justin sind zwei Robotersysteme des DLR, die pflegebedürftigen Menschen wieder mehr Unabhängigkeit im Alltag bringen sollen. Mit sicheren und smarten Assistenzfunktionen können alltägliche Tätigkeiten wie Trinken oder Hol- und Bringdienste unterstützt werden. Dabei werden KI-gestützte Methoden eingesetzt, um verschiedene Steuerungsschnittstellen und an die jeweilige Anwendung angepasste Autonomielevel zu realisieren, und die Systeme für den Einsatz in der realen Umgebung robust zu gestalten.

Über die Referentin:

Seit meinem Studium des Medical Engineering (FH OÖ) arbeite ich seit etwa 4 Jahren am DLR als wissenschaftliche Mitarbeiterin. Am Institut für Robotik und Mechatronik beschäftige ich mich hauptsächlich mit dem mobilen Assistenzroboter EDAN (EMG-controlled Daily AssistaNt) sowie mit einer auf Muskelsignale basierenden Robotersteuerung. Zu diesem Thema promoviere ich auch an der FAU Erlangen, am Lehrstuhl für Maschinelles Lernen und Datenanalytik.

Annette Hagengruber