i2030 – Mehr Schiene für Berlin und Brandenburg

Immer mehr Menschen leben und arbeiten in Berlin und im benachbarten Brandenburg – und setzen in Sachen Mobilität auf umweltfreundliches Bahnfahren.
Von der Verkehrswende hin zur Schiene profitieren Mensch und Natur. Damit das Angebot im Schienenverkehr mit dem stetig wachsenden Mobilitätsbedürfnis einer steigenden Bevölkerungszahl Schritt halten kann, muss sich auch die Schieneninfrastruktur in Berlin und Brandenburg weiterentwickeln. Genau dazu kommen die Länder Berlin und Brandenburg, die Deutsche Bahn und der Verkehrsverbund Berlin-Brandenburg (VBB) im Projekt i2030 zusammen. Gemeinsam planen die genannten Akteure den Ausbau der Schieneninfrastruktur der kommenden Jahre in unserer Region.
Das Ziel: mehr und bessere Schienenverbindungen für die Menschen, die hier leben.
Welche Projekte dies betrifft, wird die i2030-Programmleiterin, Evelyn Gollasch (DB Netz AG), näher vorstellen

Evelyn Gollasch

Evelyn Gollasch